Scareful Union Projects


Mit viel Herzblut haben sich seit 15 Jahren unter dem Banner Scareful Union Projects viele verschiedene Teams um DJ Janus Schwarz versammelt um im schwarzen Lübeck und im norddeutschen Raum ihre Kreativität bei Konzerten, Partys, Lesungen,  Ausstellungen, Seminaren und Studiengruppen rund um die Schwarze Szene auszuleben und kulturell mitzugestaltet. 

 

Für Gothic's, Elektros, Rocker, Metaler, Alternative- und 80er-Freunde, BDSMler, Mysterien-Interessierte und Avangarde-Liebhaber haben wir vielfältige Kultur-Abende, Parties und Konzerte mit unterschiedlicher musikalischer Gewichtung veranstaltet. Ob nun in Lübeck im Burgtor oder in Clubs und Discotheken wie Dr.Rock, Ninety Nine, Parkhaus, Empress, Body&Soul, ABACO, Hüx, Sounds, Eishaus oder in Hamburg Prinzenbar, Markthalle/ Return-Party, KIR und das One in Elmshorn, Buschclub/Schwerin, Kiste/Greifswald, ob als gebuchte DJs oder als Veranstalter, es waren schöne Events für die Szene, doch vorallem mit der Szene.


Auch wir schicken die Lübecker Schwarze Nacht traditionell von Anfang Juli bis vorraussichtlich Mitte September in die Sommerpause. Und wie jedes Jahr geben wir nochmal alles und gehen mit Euch abwechslungsreich und flexibel an die Grenzen der Schwarzen Party-Musik. Von Gitarre bis Elektro, von den Achtzigern bis zu aktuellen Sounds. Ein dunkelschöner Mix aus Dark-Wave, EBM, Schwarz-Rock, Oldschool und Dark-Alternative. Am Einlass erwartet Euch wieder die berüchtigte Scareful-Sommer-Bowle als Begrüßungsgetränk, solange der Vorrat reicht. Und für uns sehr wichtig...zu stehts undergroundigen Preisen. Einlass 3,- / Bier ab 2,- Euro.



Vormerker:

07.04. Hart und Tanzbar / Dr.Rock / HL

21.04. Herroes of Rock & Wave / Dr.Rock /HL

09.05. Lübecker Schwarze Nacht / Dr.Rock /HL

25.05. Memories of Dark / Dr.Rock / HL

16.06. Die Blutbank / Vampire LARP & Dance- Party / Dr.Rock/ HL



Rückblick: 10.03.18  Lübecker Schwarze Nacht im Dr.Rock

 

Ein großes Dankeschön an Euch Gäste für diesen fantastischen Abend! 

Knapp 50 Gäste hatten sich zu den Live-Konzerten ins Dr. Rock eingefunden. Da wir kalkuliert hatten, dass "Elektro-Bands" es sehr schwer haben in Lübeck, waren wir und die Bands System Noire und SAB doch überrascht von der tollen Stimmung. 

Gast-DJ Tavor, laut Janus sein bester Padawan und nicht zur Dunklen Seite gewechselt, sondern  mittlerweile Resident im KIR/Hamburg, heizte den Club ordentlich auf. Knapp 1:00 Uhr feierten dann schon über 200 Leute mit Janus, Tavor und dem Dr.Rock die LSN. Ein toller unvergesslicher Abend!